Über uns

Unsere Ziele

Die Gründung der Gutenberg Stiftung erfolgte im Jahre 2009 durch den Förderverein Gutenberg e.V. als Stifter. Das Stammkapital wurde in den Gutenberg-Shops durch die ehrenamtliche Mitarbeit von bisher über 100 Mainzer Bürgern und Bürgerinnen erwirtschaftet.

Seit der Gründung des Gutenberg-Museums im Jahr 1900 hat das Engagement der Mainzer Bürgerschaft Tradition. Stets waren es die Bürger, die wesentliche Anstöße zur Weiterentwicklung des Hauses gegeben und auch die Finanzierung mitgetragen haben. Der Förderverein Gutenberg e.V. und die Gutenberg Stiftung sehen sich ganz in dieser bürgerschaftlichen Tradition.

Zitat aus der Satzung:

„Die Gutenberg Stiftung fördert im Bewusstsein der Bedeutung der Erfindung von Johannes Gutenberg und ihres Einflusses auf die Entwicklung der Zivilisation und Kultur in aller Welt die Erforschung, Dokumentation und Vermittlung der Geschichte des Druckens bis hin zu den heutigen Formen des elektronischen Publizierens/der elektronischen Medien in technischer wie auch in informationsvermittelnder Hinsicht.

Die Förderung soll dabei in besonderer Weise dem Gutenberg-Museum in Mainz gelten als bevorzugtem Ort der Sammlung, der Dokumentation, der Präsentation und der Vermittlung. Das Anliegen ist hierbei die Sicherstellung und Förderung der Weltgeltung des Gutenberg-Museums in Mainz.“

Hier können Sie unsere Satzung herunterladen.

Gremien der Gutenberg Stiftung

 

Die Gutenberg Stiftung sieht ihre derzeit vorrangige Aufgabe darin, mit Hilfe von Zustiftern, Mäzenen, Sponsoren und Spendern einen wesentlichen finanziellen Beitrag zur Gestaltung desGutenberg-Museums der Zukunft" zu leisten. Die Basis dazu bilden das vom Museum neu erstellte Konzept und das Ergebnis eines europaweit ausgeschriebenen Architektenwettbewerbs von 2015/16.

Die Führung der Stiftung liegt beim Vorstand. Stiftungsrat und Kuratorium beraten und beaufsichtigen den Vorstand und entscheiden mit ihm in Grundsatzfragen.

 

 

 

 

 

Dr. Peter Hanser-Strecker, Mainz, Vorsitzender

Dr. Birgitt Pfeiffer, Mainz
Dr. Annette Ludwig, Mainz
Walter Schumacher, Mainz