Über uns

Die Gründung der Gutenberg Stiftung erfolgte im Jahre 2009 durch den Förderverein Gutenberg e.V. als Stifter. Das Gründungskapital in Höhe von 100.000 € war in den Gutenberg-Shops durch die ehrenamtliche Arbeit von über 100 Mainzerinnen und Mainzern erwirtschaftet worden. Die Gründung der Stiftung setzt diesem ehrenamtlichen Engagement ein Denkmal und gewährleistet so eine dauerhafte und nachhaltige Förderung des Gutenberg-Museums und aller damit im Zusammenhang stehender Fragestellungen.

Unsere Erfolge

Durch den Betrieb der Gutenberg-Shops, welche in erster Linie ehrenamtliche Mitarbeiter beschäftigen, und die Gewinnung von Sponsoren und Mäzenen, gelang es dem Förderverein Gutenberg e.V. und der Gutenberg Stiftung bis heute, das Gutenberg Museum mit Spenden in Höhe von rund 2,8 Mio. € zu unterstützen. Diese Summe wurde für den Erweiterungsbau aus dem Jahr 2000 sowie die laufende Arbeit des Museums zur Verfügung gestellt. Mit Hilfe dieser Gelder konnte das Museum Ankäufe tätigen und Ausstellungen organisieren, die auf Basis der städtischen Trägerschaft allein in Zeiten knapper Kassen nicht möglich gewesen wären.

Anlass für die Gründung des Fördervereins im Jahr 1994 war die damals dringende Baumaßnahme zur Teilsanierung und Erweiterung des Gutenberg-Museums. Der Erweiterungsbau und das teilweise erneuerte Ausstellungsgebäude wurden pünktlich zu Gutenbergs 600. Geburtstag im Jahr 2000 eröffnet. Der Förderverein hat einen wichtigen Beitrag dazu geleistet.

Die Gutenberg Stiftung und die Guteberg-Shops genießen sowohl in Mainz, als auch international große Anerkennung. Mit einer umfangreichen Online Präsenz inklusive Webshop sowie der Teilnahme an Buch- und Druckmessen in Frankfurt, Leipzig und Düsseldorf findet das präsentierte Angebot stets begeisterte Abnehmer. Die Mischung aus gemeinnütziger Arbeit und innovativem Geschäftsbetrieb machen inzwischen auch bei anderen Kulturträgern Schule und werden gern adaptiert.

Der Shop mit seinen fast 1.000 exklusiven Artikeln aus der Welt des Druckens ist weit über Deutschlands Grenzen hinaus bekannt. Die meisten der Produkte werden in Zusammenarbeit mit Designern, Produzenten, Druckern, Buchmalern und anderen Fachleuten eigens für den Shop entwickelt. Sie zeichnen sich alle durch größte Sorgfalt, Qualität und Nachhaltigkeit aus.

Unsere Ziele

Das Gutenberg-Museum bedarf einer grundlegenden inhaltlichen sowie baulichen Erneuerung. Die Gutenberg Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen wesentlichen Beitrag zur Finanzierung des neuen Gutenberg-Museums zu leisten.

Seit der Gründung des Gutenberg-Museums im Jahr 1900 hat das Engagement der Mainzer Bürgerschaft Tradition. Stets waren es die Bürger, die wesentliche Anstöße zur Weiterentwicklung des Hauses gegeben und auch die Finanzierung mitgetragen haben. Der Förderverin Gutenberg e.V. und die Gutenberg Stiftung sehen sich ganz in dieser bürgerschaftlichen Tradition.

Zitat aus der Satzung:

„Die Gutenberg Stiftung fördert im Bewusstsein der Bedeutung der Erfindung von Johannes Gutenberg und ihres Einflusses auf die Entwicklung der Zivilisation und Kultur in aller Welt die Erforschung, Dokumentation und Vermittlung der Geschichte des Druckens bis hin zu den heutigen Formen des elektronischen Publizierens/der elektronischen Medien in technischer wie auch in informationsvermittelnder Hinsicht.

Die Förderung soll dabei in besonderer Weise dem Gutenberg-Museum in Mainz gelten als bevorzugtem Ort der Sammlung, der Dokumentation, der Präsentation und der Vermittlung. Das Anliegen ist hierbei die Sicherstellung und Förderung der Weltgeltung des Gutenberg-Museums in Mainz.“

Hier können Sie unsere Satzung herunterladen.

Gremien der Gutenberg Stiftung

 

Die Gutenberg Stiftung sieht ihre derzeit vorrangige Aufgabe darin, mit Hilfe von Zustiftern, Mäzenen, Sponsoren und Spendern einen wesentlichen finanziellen Beitrag zur Gestaltung desGutenberg-Museums der Zukunft" zu leisten. Die Basis dazu bilden das vom Museum neu erstellte Konzept und das Ergebnis eines europaweit ausgeschriebenen Architektenwettbewerbs von 2015/16.

Die Führung der Stiftung liegt beim Vorstand. Stiftungsrat und Kuratorium beraten und beaufsichtigen den Vorstand und entscheiden mit ihm in Grundsatzfragen.

 

 

 

 

 

Dr. Peter Hanser-Strecker, Mainz, Vorsitzender

Dr. Birgitt Pfeiffer, Mainz
Dr. Annette Ludwig, Mainz
Walter Schumacher, Mainz