Aktuelles

Neues vom Neubau Gutenberg-Museum

Es ist eine Zeit der Gespräche im Hintergrund – und damit eine Zeit des Wartens für alle nicht unmittelbar Beteiligten. Thema ist die Finanzierung des neuen Gutenberg-Museums, denn das Finanzierungskonzept soll stehen, bevor ein Architektenwettbewerb ausgeschrieben wird.

Parallel wird am Auslobungstext für den Wettbewerb gearbeitet. Die Fertigstellung ist für diesen Monat angekündigt. Vielleicht gibt es also in Kürze Neues - immer vorausgesetzt, dass die Gespräche zur Finanzierung erfolgreich verlaufen.

Eine intensive Vorarbeit für die Ausschreibung des Architektenwettbewerbs wurde mit der Erstellung einer Machbarkeitsstudie für das neue Gutenberg-Museum geleistet. Die von Bund, Land und Stad finanzierte und im Juni veröffentlichte Studie befasst sich „mit der baulichen und inhaltlichen Neukonzeption des Gutenberg-Museums Mainz“.

Die komplexe Studie wirft einen umfassenden Blick auf das Museum, von der Zielvision über das bauliche Umfeld, Historie und Stadtplanung, bis zu den baurechtlichen Rahmenbedingungen. Es geht um Fragen der Baustellenlogistik, des Denkmalschutzes, des Brandschutzes, der technischen Gebäudeausrüstung (Abwasser, Gas, Wasser, Fernwärme, Elektroversorgung, Telekommunikation) und der Nachhaltigkeit. Auch eine Aufstellung der Kosten ist enthalten. Und es wird auf die Schwierigkeit der Projektorganisation angesichts der Komplexität des Projekts hingewiesen und empfohlen, den Neubau mit einem Kommunikationskonzept proaktiv zu begleiten.

Der in der Studie vorgelegte Ablaufplan sieht eine Projektlaufzeit von ca. 60 Monaten bzw. ca. 5 Jahren vor – zu rechnen ab Beginn des Architektenwettbewerbs. Wir warten also gespannt auf diesen Startschuss!

Die Machbarkeitsstudie ist online einsehbar – und liegt in gedruckter Form in der lulu aus. Wir reichen dazu gern ein Gläschen Wasser!

Arbeitswerkstatt Modernisierung Gutenberg-Museum

Die Arbeitswerkstatt, in welcher neben Gutenberg-Museum, Gutenberg Stiftung und Fraktionen auch Repräsentanten der Bürgerinitiativen vormals pro und contra Bibelturm vertreten sind, begleitet den Planungsprozess zum neuen Gutenberg-Museum weiter. Am 9. September wird es einen Workshop zum Thema Öffentlichkeitsarbeit/Werbung geben.

 

ImpressumKontaktDatenschutzNewsletter Copyright  2021  Sponsored by media machine